Technische Informationen zum Homeoffice und zur digitalen Lehre

Mitarbeiter im Homeoffice müssen ein aktuelles Betriebssystem und einen Virenscanner (z.B. Sophos von der Universität) auf ihrem Remote-Gerät installiert haben, bevor sie auf die Infrastruktur der Universität zugreifen. Hierfür sind Sie selber zuständig. 

Als aktuell gelten folgende Betriebssysteme:

  • Windows 10
  • Mac OSX 10.14 oder höher
  • Ubuntu Linux 16.04 oder höher
  • Debian 9 oder höher

Voraussetzung für Mitarbeiter im Homeoffice ist eine geeignete Internetverbindung zuhause - bei Problemen damit kann das ITSC leider nicht helfen.  

ZUV-Mitarbeiter im Homeoffice benutzen für die sichere Einwahl über das SSLgate weiterhin ein Homeoffice-Notebook. Remote-Arbeit (EMail, Telefon) ist auch ohne Homeoffice-Notebook für ZUV-Mitarbeiter über ein beliebiges Remote-Gerät (s.o.) möglich.

Unsere IT-Hotline steht Ihnen zu den gewohnten Zeiten weiterhin zur Verfügung. Der IT-Service-Desk bleibt bis auf weiteres geschlossen.

Zugang zum Netzwerk der Universität

Einwahl des SSLgate: https://sslgate.uni-luebeck.de

Technische Informationen zur Arbeit im Homeoffice

Anleitungen und hilfreiche Links:

 

Technische Informationen zur digitalen Lehre

Webex Anleitungen für digitale Lehre: Anleitung

Generelle Informationen

Weitere Informationen zum Thema Homeoffice und Lehre während der covid-19 Pandemie erhalten Sie unter folgendem Link:

www.uni-luebeck.de/aktuelles/nachricht/artikel/hinweise-zum-coronavirus-1.html