Installation von Nutzerzertifikaten unter Windows 10

Für die Installation Ihres Nutzerzertifikats auf Ihrem Windows-PC benötigen Sie die PKCS#12-Datei, die Ihr komplette Nutzerzertifikat, bestehend aus privatem und öffentlichen Schlüssel, enthält. Diese Datei haben Sie bei der Abholung Ihres Zertifikats gespeichert. Siehe Anleitung zur Beantragung von Nutzerzertifikaten ab Punkt 6.

Suchen Sie diese Datei (erkennbar an der Dateinendung ".p12") auf Ihrem PC und öffnen Sie diese mit einem Doppelklick. Dadurch startet der Zertifikatimport-Assistent von Windows:


Wählen Sie in diesem Fenster unter "Speicherort" unbedingt "Aktueller Benutzer" aus, damit ihr persönliches Nutzerzertifikat auf diesem Rechner nur in ihrem persönlichen Account verfügbar ist!

Mit einem Klick auf "Weiter" gelangen Sie zum nächsten Fenster:


Hier wird noch einmal die PKCS#12-Datei angezeigt, aus der das Zertifikat imporiert wird. Klicken Sie auch hier auf "Weiter" und gelangen Sie zum nächsten Fenster:


Geben Sie in diesem Fenster das Kennwort ein, mit dem Sie die PKCS#12-Datei bei der Abholung geschützt haben. Siehe Anleitung zur Beantragung von Nutzerzertifikaten ab Punkt 6.

Anmerkungen:

Wenn Sie dieses Kennwort nicht mehr wissen und Sie das Zertifikat noch nirgends installiert haben, versuchen Sie, es erneut abzuholen und eine neue PKCS#12-Datei zu erstellen. Sollte auch das nicht funktionieren, kann das Zertifikat leider nicht installiert werden. In diesem Fall müssen Sie ein neues beantragen und uns das mitteilen, damit wir das nicht importierbare Zertifikat sperren können.

Wir empfehlen, im Zertifikatimport-Assistent den Haken bei "Schlüssel als exportierbar markieren..." zu setzen. Dann können Sie später aus dem Windows-Zertifikatspeicher eine neue PKCS#12-Datei exportieren, falls Sie die originale versehentlich gelöscht haben und das Zertifikat anderweitig importieren möchten.

Klicken Sie dann auf "Weiter" und gelangen Sie zum nächsten Fenster:


Wählen Sie hier "Zertifikatspeicher automatisch auswählen..." aus und klicken Sie auch hier auf "Weiter". Danach sehen Sie noch einmal eine Zusammenfassung der gewählten Einstellungen:


Wenn Sie nun auf "Fertig stellen" klicken und Sie die folgende Meldung sehen, haben Sie Ihr Nutzerzertifikat erfolgreich installiert:


Klicken Sie zur Bestätigung auf "OK", um den Vorgang abzuschließen.

 

Um Ihr Zertifikat zum Versenden signierter und verschlüsselter E.Mails nutzen zu können, müssen Sie dieses nun noch in Ihr E-Mail-Programm einbinden. Eine Anleitung für Microsoft Outlook finden Sie hier: