Cisco WebEx Status - Incident History
Statuspage
Singapore Data Center Extended Service Maintenance: September 10, 2021
11/09 - 2021
completed - This maintenance has been completed and all services are fully operational. Sep 11, 17:19 UTCin progress - The maintenance is currently in progress Sep 10, 13:43 UTCscheduled - Webex Engineering has scheduled an extended maintenance window to support ongoing service maintenance for Webex Meeting Services. -- Scheduled Maintenance Window -- Start: Friday, September 10, 2021, 8:30 PM Singapore Time (GMT+8) Complete: Sunday, September 12, 2021, 1:30 AM Singapore Time...

Heise Security-Alerts

Security-Alert Meldungen

  • US-Heimatschutz warnt vor weitreichenden Angriffen über Zoho ADSelfService Plus

    <p><a href="https://www.heise.de/news/US-Heimatschutz-warnt-vor-weitreichenden-Angriffen-ueber-Zoho-ADSelfService-Plus-6194780.html?wt_mc=rss.red.security.alert-news.atom.beitrag.beitrag"><img src="https://www.heise.de/scale/geometry/450/q80//imgs/18/3/1/7/0/2/3/5/cisa-fcaebc6baeba3dd0.png" class="webfeedsFeaturedVisual" alt=""></a></p> <p>Über eine kritische Sicherheitslücke haben sich APT-Gruppen Zugang zu den Netzwerken mehrerer Organisationen verschafft.</p>

  • OMIGOD: Microsoft lässt Azure-Admins mit Linux-Lücke allein

    <p><a href="https://www.heise.de/news/OMIGOD-Microsoft-laesst-Azure-Admins-mit-Linux-Luecke-allein-6194618.html?wt_mc=rss.red.security.alert-news.atom.beitrag.beitrag"><img src="https://www.heise.de/scale/geometry/450/q80//imgs/18/3/1/7/0/1/4/3/shutterstock_1357496909-a39bdedecdc97057.jpeg" class="webfeedsFeaturedVisual" alt=""></a></p> <p>Kritische Lücken in der Microsoft-Cloud ermöglichen Root-Angriffe auf Linux-VMs. Microsoft weist die Verantwortung für wichtige Updates allerdings von sich. </p>

  • Hunderttausende MikroTik-Router sind seit 2018 angreifbar

    <p><a href="https://www.heise.de/news/Hunderttausende-MikroTik-Router-sind-seit-2018-angreifbar-6193825.html?wt_mc=rss.red.security.alert-news.atom.beitrag.beitrag"><img src="https://www.heise.de/scale/geometry/450/q80//imgs/18/3/1/6/9/7/0/5/shutterstock_1269485746-970feb37376bb573.jpeg" class="webfeedsFeaturedVisual" alt=""></a></p> <p>Ein auf die Geräte spezialisiertes Botnetz hat in den vergangenen Monaten großangelegte Angriffe auf Cloudflare und Yandex zu verantworten.</p>

  • Kritische Sicherheitslücke ohne Patch gefährdet ältere IBM-System-X-Server

    <p><a href="https://www.heise.de/news/Kritische-Sicherheitsluecke-ohne-Patch-gefaehrdet-aeltere-IBM-System-X-Server-6193718.html?wt_mc=rss.red.security.alert-news.atom.beitrag.beitrag"><img src="https://www.heise.de/scale/geometry/450/q80//imgs/18/3/1/6/9/6/3/9/shutterstock_1652926819-c618ad9a085f5763.jpeg" class="webfeedsFeaturedVisual" alt=""></a></p> <p>Die Server werden seit 2020 nicht mehr mit Updates versorgt. Angreifer können sie nun über eine Lücke in der Firmware der Admin-Schnittstelle IMM kapern.</p>

  • HP Omen: Software für Gaming-Rechner über Sicherheitslücke in Treiber angreifbar

    <p><a href="https://www.heise.de/news/HP-Omen-Software-fuer-Gaming-Rechner-ueber-Sicherheitsluecke-in-Treiber-angreifbar-6192811.html?wt_mc=rss.red.security.alert-news.atom.beitrag.beitrag"><img src="https://www.heise.de/scale/geometry/450/q80//imgs/18/3/1/6/9/1/1/9/shutterstock_615041579-d997217e846f4cfd.jpeg" class="webfeedsFeaturedVisual" alt=""></a></p> <p>Die Software "OMEN Gaming Hub" für Gaming-Laptops und -Desktops von HP nutzte einen verwundbaren Treiber. Seit Ende Juli stehen Updates bereit.</p>

  • OMIGOD: Kritische Root-Lücke bedroht Azure-Kunden mit virtuellen Linux-PCs

    <p><a href="https://www.heise.de/news/OMIGOD-Kritische-Root-Luecke-bedroht-Azure-Kunden-mit-virtuellen-Linux-PCs-6192620.html?wt_mc=rss.red.security.alert-news.atom.beitrag.beitrag"><img src="https://www.heise.de/scale/geometry/450/q80//imgs/18/3/1/6/9/0/0/8/shutterstock_1767015074-b64f6db4c80a7398.jpeg" class="webfeedsFeaturedVisual" alt=""></a></p> <p>Angreifer könnten vier Sicherheitslücken kombinieren, um bestimmte Kunden der Cloud-Computing-Plattform Azure zu attackieren. </p>

  • Patchday: Adobe schließt Schadcode-Lücken in Photoshop &amp; Co.

    <p><a href="https://www.heise.de/news/Patchday-Adobe-schliesst-Schadcode-Luecken-in-Photoshop-Co-6192382.html?wt_mc=rss.red.security.alert-news.atom.beitrag.beitrag"><img src="https://www.heise.de/scale/geometry/450/q80//imgs/18/3/1/6/8/8/6/9/shutterstock_719314501-ec731cf18ea724fd.jpeg" class="webfeedsFeaturedVisual" alt=""></a></p> <p>Es sind wichtige Sicherheitsupdates für verschiedene Anwendungen von Adobe erschienen. Der Softwarehersteller stuft viele Schwachstellen als kritisch ein. </p>

  • SAP schließt ungewohnt viele kritische Sicherheitslücken zum Patchday

    <p><a href="https://www.heise.de/news/SAP-schliesst-ungewohnt-viele-kritische-Sicherheitsluecken-zum-Patchday-6192352.html?wt_mc=rss.red.security.alert-news.atom.beitrag.beitrag"><img src="https://www.heise.de/scale/geometry/450/q80//imgs/18/3/1/6/8/8/5/3/sap_patchday__1_-24380c27b69a1361.jpeg" class="webfeedsFeaturedVisual" alt=""></a></p> <p>Admins aufgepasst: SAPs Security Advisory zum Patchday im September beinhaltet gleich fünf Hinweise zu kritischen Lücken in NetWeaver und weiteren Produkten.</p>

  • Patchday: Microsoft schließt von Angreifern ausgenutzte Lücke in Windows

    <p><a href="https://www.heise.de/news/Patchday-Microsoft-schliesst-von-Angreifern-ausgenutzte-Luecke-in-Windows-6192327.html?wt_mc=rss.red.security.alert-news.atom.beitrag.beitrag"><img src="https://www.heise.de/scale/geometry/450/q80//imgs/18/3/1/6/8/8/3/9/win_patchday-a4a88cd1a4ff89cd.jpeg" class="webfeedsFeaturedVisual" alt=""></a></p> <p>Seit Anfang September haben Angreifer eine Windows-Lücke im Visier. Nun gibt es Sicherheitsupdates. Auch PrintNightmare spielt am Patchday nochmal eine Rolle. </p>

  • Lücken im Matrix-Protokoll gefährden Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Messengern

    <p><a href="https://www.heise.de/news/Luecken-im-Matrix-Protokoll-gefaehrden-Ende-zu-Ende-Verschluesselung-von-Messengern-6191625.html?wt_mc=rss.red.security.alert-news.atom.beitrag.beitrag"><img src="https://www.heise.de/scale/geometry/450/q80//imgs/18/3/1/6/8/4/4/5/Darknet-b9e81c9630f3fc7c.jpeg" class="webfeedsFeaturedVisual" alt=""></a></p> <p>Aufgrund von kritischen Lücken in verschiedenen Matrix-Clients könnten Angreifer eigentlich verschlüsselte Nachrichten mitlesen. </p>